Seminarthemen

Verantwortliche Elektrofachkraft 2.0 – Aufbau, Austausch und Wiederholung

Inhalte:

Erstellung und Inhalte von Musterdokumenten:

  • GBU (Gefährdungsbeurteilungen)
  • Arbeits- und Verfahrensanweisungen
  • Bestellungen aller Elektrofachkräfte im Unternehmen

Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

  • Sonderfälle

Prüfungen elektrischer Anlagen

  • Sonderfälle
  • RCD Lampenstromkreise

Wiederholung zum Tätigkeits- und Verantwortungsbereich der VEFK:

  • Aufgaben
  • Pflichten
  • Rechte
  • Sensibilisierung

Rollenzuteilung:

  • Arbeitsverantwortliche
  • Anlagenverantwortliche/Betreiber

Haftung und Versicherung (straf- und zivilrechtlich)

Zielsetzung:

Als Führungsperson vertritt die Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) die Aufgaben des Unternehmers. Aus diesem Grunde ist es wichtig sowohl fachliche wie auch organisatorische Kenntnisse aufzufrischen und auszutauschen. Im Zusammentreffen unter Kolleg:innen mit vergleichbaren Aufgabengebieten profitieren die VEFKs vom gegenseitigen Fachwissen und Erfahrungsschatz. In einem geschlossenen Teilnehmer:innenkreis, gemeinsam mit anderen Verantwortlichen Elektrofachkräften, können Erfahrungen und Sachverhalte auf Augenhöhe besprochen und beratschlagt werden.

Zielgruppe:
  • Führungskräfte im Bereich der Elektrotechnik
  • Verantwortliche Elektrofachkräfte (VEFK) und Teil-Verantwortliche Elektrofachkräfte (T-VEFK)

Seminarinformationen

Veranstaltungsort: Trainingszentrum Kesselsdorf, Inhouse

Termine: 25.05.2022 | 30.09.2022 | kurzfristig flexibel auf Anfrage

Seminardauer: mindestens 1 Tag, flexibel erweiterbar

Abschlussart: Teilnahmebestätigung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

« zur Übersicht